Bananen-Grießschnitten

Ich habe gestern ein bisschen in der Küche experimentiert und mehrere tolle Sachen gebacken. Deshalb gibt’s heute wieder einmal ein neues Rezept, aber es ist eine Premiere, denn das ist das erste süße Rezept auf meinem Blog 🙂 Und zwar gibt’s heute Bananen-Grießschnitten.


Zutaten für ca 6 Stück :

  • 350 ml Milch
  • 65 g Maisgrieß
  • 1 Ei
  • 2 Bananen
  • 15 g Zucker
  • 2 TL geriebene Orangenschale (z.B. von Alnatura oder selbst gerieben)
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Vanillezucker
  • Zimt, gerieben (nach Gefühl)
  • Sesam zum Drüberstreuen
  • und ein bisschen Butter

Zubereitung:

  1. Die Milch in einem Topf mit der geriebenen Orangenschale, Zucker und Salz aufkochen.
  2. Grieß nach und nach hinzufügen und unter ständigem Rühren noch 5 Minuten köcheln lassen. Dann den Grieß vom Herd nehmen.
  3. Als nächstes das Ei trennen, das Eigelb unter den Grieß rühren und das Eiweiß steif schlagen.
  4. Banane schälen, in kleine Stücke reißen/schneiden und dann ebenfalls unter den Grieß rühren.
  5. Anschließend Eischnee, Zimt und Vanillezucker hinzufügen und noch einmal gut durchrühren.
  6. Die Grießmasse dann in einer kleinen Auflaufform mit Butter und Sesam bestreuen und für ca 25-30 Minuten bei 200°C Umluft backen.
  7. Zum Auskühlen habe ich die Grießschnitten auf den Balkon gestellt, damit sie fest werden. Am besten wäre es sie in der Auflaufform auskühlen zu lassen und sie erst dann aufzuschneiden, dann zerfallen sie nicht mehr so leicht.

FullSizeRender (88)FullSizeRender (91)

Das Rezept ist wirklich mega einfach nachzumachen und schmeckt echt total lecker. Ich mag zwar normalerweise keine Bananen aber die Kombination aus Grieß und Banane ist einfach super!

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

 

x eure unterschrift 2

Facebook

Follow me on Instagram

Follow me on Twitter

Follow my blog with Bloglovin

contact: stephidrexler.blog@gmail.com

Snapchat: stephidelrey

Advertisements

4 Gedanken zu “Bananen-Grießschnitten

  1. MirliMe schreibt:

    OMG, das muß ich unbedingt probieren. Ich liiiebe Bananen und ich liiiiebe Gries und ich glaube es ist ja mittlerweile mehr als bekannt, dass ich eine ziemliche Naschkatze bin, also vielen Dank für dein erstes süßes Rezept, können gerne noch jede Menge folgen 🙂 Alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt 1 Person

  2. Tanja | www.blattgruen.blog schreibt:

    Griasliebe! ❤
    Ich persönlich mag ja Maisgrießschnitten echt gern in der pikanten Variante, aber dass ich's mal ganz andersrum mit Obst probier, wär mir bis grad eben nicht mal ansatzweise eingefallen. 🙂 Danke also für die tolle Rezeptinspo, liebe Stephi!

    Liebe Grüße
    Tanja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s