Books I recently read

Nein, obwohl der Titel auf Englisch ist, bleiben meine Posts vorerst einmal auf Deutsch, aber ich finde, dass sich diese Überschrift auf Englisch einfach 1000 mal besser anhört als auf Deutsch. Zurück zum Thema: Bei diesem Blogpost geht es das allererste mal um Bücher, es wird aber garantiert nicht das letzte mal sein.


Als Kind habe ich sehr gerne gelesen, was aber irgendwann im Gymnasium aufgehört hat. Da habe ich einfach viel lieber Serien oder Filme geschaut, wenn ich nichts zu tun hatte. Seit ca. einem Jahr oder vielleicht auch schon ein bisschen länger lese ich aber wieder total gerne und wenn ich Zeit habe auch total viel. Es gibt kein bestimmtes Genre, auf das ich mich bei Büchern beschränke, denn ich lese wirklich fast alle Bücher gerne; sei es ein Krimi oder ein Liebesroman. In dieser neuen Reihe auf meinem Blog, die heute startet werde ich euch immer wieder Bücher, die ich gelesen habe vorstellen und euch meine Meinung darüber sagen. Um diese Reihe zu starten, habe ich mir 4 Bücher ausgesucht, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

Die Maklerin von Leonie Ossowski
Bei diesem Buch handelt es sich um einen Roman, über eine ehemalige Immobilienmaklerin, die aus Angst aus ihrer luxuriösen Wohnung ausziehen will, um auf der Straße zu leben. Der Grund für ihre Angst liegt bereits Jahrzehnte zurück, denn sie hat im Krieg etwas Schreckliches getan, für das ihre eigenen Kinder sie nun zur Verantwortung ziehen wollen. Auch die Presse bekommt Wind von der Sache und ab diesem Zeitpunkt steht für Dora Botag fest sie muss von nun an als „Tütenlady“ auf Berlins Straßen leben. Das Buch bleibt bis zum Ende spannend und meiner Meinung nach auch traurig. Es hat mir wirklich sehr gut gefallen und es regt definitiv zum Nachdenken an.

FullSizeRender (94)

An jedem einzelnen Tag von Mary Scherpe
Dieses Buch erzählt die wahre Geschichte der Bloggerin Mary Scherpe (stil in berlin) über ihr Leben mit einem Stalker. Es beginnt damit, dass jemand Instagram und Twitter Accounts in Marys Namen erstellt und sie von diesen Accounts aus beleidigt und niedermacht. Die Profile werden zuerst nicht gelöscht, denn sie verstoßen nicht gegen die Richtlinien. Der Stalker bestellt verschiedenste Kataloge und andere Infobroschüren an Marys Adresse und bombardiert ihren Blog mit unnötigen Kommentaren. Wenn dann einmal ein Account gelöscht wurde, tauchen immer wieder neue auf. Die Polizei und auch die Social Media Plattformen stellen sich machtlos und rauben Mary immer und immer wieder die Hoffnung. Auch Marys Freunde und Geschäftspartner werden von dem Stalker kontaktiert. Mary hat einen Verdacht, wer ihr Stalker sein könnte, doch die Verfahren werden immer wieder eingestellt. Richtig tolles Buch !

FullSizeRender (95)

How to be parisian von Sophie Mas, Audrey Diwan, Caroline de Maigret und Anne Berest
Das Buch hat sicher jeder schon mal auf Instagram gesehen, denn es gab/gibt einen Riesenhype um dieses Buch. Genau deshalb habe ich es mir auch ausgesucht und meine Mama hat es mir gekauft. Ich kann nur sagen ich verstehe diesen Hype überhaupt nicht. Es ist zwar zwischendrin echt lustig zum Lesen, aber es ist mehr ein Buch zum Durchbättern als zum Lesen. Das Buch soll ein witziger, teils ironischer Guide sein, um sich möglichst wie eine Pariserin zu verhalten, unterhalten und auch anzuziehen. Mir kommt dieser Guide einfach sehr oberflächlich vor und dafür, dass 4 Frauen daran gearbeitet haben, finde ich ihn auch eine sehr schwache Leistung.

FullSizeRender (96)

Bliss von Shay Mitchell und Michaela Blaney
Der Hauptgrund, warum ich mir dieses Buch gekauft habe, ist Shay Mitchell (Emily aus PLL). Ich liebe Shay, sie ist einfach so toll und aus diesem Grund wollte ich auch wissen, wie ihr Buch geschrieben ist. Ich finde das Buch echt super! 🙂 Es geht um 3 Mädls, die schon in der Schulzeit gut befreundet waren. Alle drei haben andere Prioritäten: die eine, will Schauspielerin werden, die andere will unbedingt eine Beziehung und die dritte will einfach nur Spaß haben und von einem zum nächsten reichen Mann hüpfen. Es wird aber alles ganz anders, als die Mädls es geplant hatten. Mir hat das Buch echt gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen. Ich habe es auf Englisch gelesen und weiß gar nicht, ob es es auch auf Deutsch zu kaufen gibt.

IMG_8402

Wenn jemand eines dieser Bücher haben will, bitte einfach bei mir melden! 🙂 Ich hab viel zu wenig Platz für all die Bücher, die ich gerne lesen möchte.

Ich hoffe euch gefällt diese neue Reihe auf meinem Blog und würde mich natürlich wahnsinnig über Feedback freuen.

 

x eure unterschrift 2

Facebook

Follow me on Instagram

Follow me on Twitter

Follow my blog with Bloglovin

contact: stephidrexler.blog@gmail.com

Snapchat: stephidelrey

Advertisements

6 Gedanken zu “Books I recently read

  1. MirliMe schreibt:

    Ich freu mich ja immer riiiiesig über neue Lesetipps und auch „Anti-Lesetipps“. Ich habe den Hype für das „Parisian“ Buch natürlich auch mitbekommen und wollte es selber deshalb schon lesen, aber ich glaube, ich lasse das jetzt dann doch besser bleiben. Aber vielen lieben Dank, für die anderen tollen Tipps, alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt 1 Person

  2. Jennifer schreibt:

    Richtig tolle Buchempfehlungen dabei, muss mir unbedingt dieses „an jedem einzelnen Tag“ mal in der Buchhandlung genauer ansehen, auch wenn ich noch soo viele Bücher zum Lesen zuhause habe 😉 Finde es auch super dass du die Bücher erwähnst, die dir nicht so wirklich gefallen haben. Alles liebe ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s