Chai-Granatapfel Muffins

Heute gibt es seit Langem einmal wieder einen Food-Beitrag hier am Blog und noch dazu endlich mal wieder was Süßes 🙂


Vor Kurzem habe ich mir nämlich eine neue Muffinform zugelegt und jetzt habe ich sie gleich mit richtig guten Chai-Granatapfel Muffins eingeweiht. Die Kombi aus den Gewürzen wie Zimt, Nelken und Kardamom mit den Kernen des Granatapfels ist echt top. Zwar schmecken die Muffins durch die Gewürze ein bisschen winterlich, aber an so einem verregneten Nachmittag/Abend wie heute passt das ja sogar recht gut.

Zutaten (für 12 Muffins):

  • 230 ml Joya Kokosdrink oder normale Milch
  • 250 g glutenfreie Mehlmischung für Kuchen und Kekse (von Schär) für die glutenfreie Version oder jedes andere beliebige Mehl für die „normale“ Version
  • 3 TL Backpulver
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Kardamom (gemahlen)
  • 2 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 TL Ingwer (gemahlen)
  • 2 TL Nelken (gemahlen)
  • 2 TL Vanillepuddingpulver
  • 3 TL Whey Proteinpulver Strawberry White-Chocolate Cream ( von MySupps)
  • 2 Beutel Schwarztee
  • 2 EL Honig
  • Granatapfelkerne von 1/2 Granatapfel
  • Staubzucker/Puderzucker zum Bestreuen
  • 12 Muffinförmchen

Zubereitung:

  1. Granatapfel halbieren, die Kerne aus der Frucht lösen und diese dann beiseite stellen.
  2. Backrohr auf 180°C vorheizen. In einer großen Schüssel Mehl mit Backpulver, Mandeln, Kardamom, Zimt, Ingwer, Nelken, Vanillepuddingpulver und Proteinpulver vermischen.
  3. In einer zweiten großen Schüssel die Butter mit dem Zucker vermischen, dann Honig und Eier hinzufügen und noch einmal gut durchmixen.
  4. Kokosdrink/Milch aufkochen und Schwarzteebeutel kurz mitkochen lassen, dann vom Herd nehmen und 3-4 Minuten ziehen lassen.
  5. Den fertigen Milchtee anschließend zur Buttermischung hinzufügen. Am Schluss kommt auch noch die Mehlmischung dazu.
  6. Muffinförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs stellen und den Teig in die Förmchen gießen. Granatapfelkerne als Topping auf den Teig in jedem einzelnen Förmchen verteilen.
  7. Muffins ca. 30 Minuten backen und dann mit etwas Staubzucker genießen.

muffinsmuffins3

Die Muffins sind echt meine liebsten bis jetzt. Ich finde Muffins sind oft sehr schokolastig, aber bei diesen ist gar keine Schoko dabei und sie schmecken trotzdem echt total gut. Ich kann sie nur weiterempfehlen und würde mich freuen, wenn sie jemand nachbackt.

 

x eure unterschrift 2

Facebook

Follow me on Instagram

Follow me on Twitter

Follow my blog with Bloglovin

contact: stephidrexler.blog@gmail.com

Advertisements

2 Gedanken zu “Chai-Granatapfel Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s