Dresden Travel Guide

Auch wenn ich nur zwei Tage in Dresden war, habe ich so einiges erlebt. Deshalb möchte ich euch einen kleinen Travel Guide geben, mit den Dingen, die ich gemacht habe.


Auch wenn dieser Guide dann nicht wirklich ausführlich wird. Wenn ich aber das nächste mal dort bin um eine meiner liebsten Freundinnen zu besuchen, werde ich den Guide einfach erweitern. 🙂

Sehenswürdigkeiten
An meinem zweiten Tag in Dresden war ich auf meiner eigenen Sightseeing-Tour. Ich war davor noch nie alleine in einer fremden Stadt unterwegs und hatte ein bisschen Respekt davor. Ich muss aber sagen, dass es mich in Dresden überhaupt nicht gestört hat, denn es waren eigentlich nirgends ungute Leute oder Ähnliches. Das Einzige was mich stört ist, wenn ich allein unterwegs bin, ist, dass ich mit niemandem reden kann. Dafür rede ich einfach zu gern. 🙂

  • Elbschlösser
    Mein erster Punkt auf der Liste waren die drei Elbschlösser. Zwei davon kann man gut von außen betrachten, bei dem dritten gestaltet sich das etwas schwieriger, da dieses ein Hotel und Restaurant ist, um das herum überall „Privat! Betreten verboten!“ – Schilder stehen. Trotzdem habe ich mich auch bei dem dritten Schloss zumindest ein bisschen näher hingewagt. Die drei Schlösser sind alle echt schön und von dort oben hat man einen guten Ausblick über die Stadt. Umrandet werden sie von einem Park, der auch zu einem Picknick einlädt.

  • Altstadt
    Die Altstadt hat es mir wirklich angetan: überall schöne alte Gebäude und eine Sehenswürdigkeit neben der anderen. Dresden hat viel mehr zu bieten als die Frauenkirche wie beispielsweise den Zwinger, die Semperoper, den Fürstenzug, die Brühlschen Terrassen oder die Festung.

  • Großer Garten
    Den großen Garten kann man sich vorstellen wie eine Mischung aus dem Schloss Schönbrunn und dem Prater in Wien. In der Mitte der Anlage befindet sich ein schönes Palais, das von Blumenbeeten und einem großen Springbrunnen umgeben ist. Weiter außen wird der Park aber viel grüner bzw. sind dort mehr Bäume und große Wiesenflächen. Alles in allem richtig schön und auf jeden Fall sehenswert! 🙂

Food

  • Hans im Glück
    Ich weiß schon, dass „Hans im Glück“ eine Kette ist, dennoch war ich davor noch nie dort, deshalb ist auch das einer meiner Dresden Tipps. Die Burger dort sind richtig gut, zwar nicht billig, aber sie zahlen sich aus.

IMG_0484

  • Neustadt
    In der Neustadt gibt es zahlreiche Lokale zum Beispiel in der Louisenstraße. Ich habe gehört einige sollen richtig gut sein, andere weniger. Auf jeden Fall gibt es dort genug Auswahl und es ist sicher für jeden etwas dabei.

Club

  • Downtown
    An meinem ersten Abend in Dresden haben wir den Geburtstag von einer lieben Freundin gefeiert. Zuerst waren wir in ihrer WG aber später entschieden wir uns doch noch dazu tanzen zu gehen. Es war echt lustig im „Downtown“ in der Neustadt, auch wenn ich nicht sagen kann ob es am Club selbst lag, oder einfach an der tollen Gruppe, mit der ich unterwegs war. Und hey, der Eintritt war nur 5 Euro, wovon man in Wien ja meistens nur träumen kann.

Dresden hat mich wirklich positiv überrascht und das wird sicher nicht mein letzter Besuch gewesen sein. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen. 🙂

x eure unterschrift 2

Facebook

Follow me on Instagram

Follow me on Twitter

contact: stephidrexler.blog@gmail.com

Advertisements

4 Gedanken zu “Dresden Travel Guide

  1. Steffi schreibt:

    Dresden ist echt toll, da hast Du sehr schöne Eindrücke eingefangen 🙂 Ich möchte auch gerne mal wieder hin, denn es gibt einfach zu viel zu sehen. Die Elbschlösser habe ich bisher zB nur kurz beim Vorbeifahren gesehen…liebe Grüße, Steffi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s