Bye Bye Uni, Hello Summer

Endlich ist es soweit: Seit Montag habe ich endlich auch Ferien. Jetzt kann der Sommer richtig starten und ich befinde mich auch schon auf Urlaub.


Ich muss sagen, ich hatte glaube ich noch nie so eine anstrengende und unerfolgreiche Prüfungsphase wie diese. Von den Prüfungen, die ich mir vorgenommen habe, habe ich einen Großteil nicht geschafft. Die meisten davon waren Psychologie Prüfungen, die ich als Wahlfach machen wollte, dabei bin ich mir jetzt allerdings nicht mehr so sicher. Außerdem musste ich bis 10. Juli meine erste Bakkalaureatsarbeit abgeben und war dadurch im Dauerstress.

Die Prüfungsphase selbst hat mich diesmal eigentlich nur so fertig gemacht, da nur eine einzige Prüfung gut gelaufen ist und ich mir die ganze Zeit die Frage stellte, ob ich einfach zu dumm sei für Psychologie. Mir war es außerdem nur mehr leid um die ganze Zeit, die ich mit Lernen bzw. Durchlesen verschissen hatte. In dieser Zeit hätte ich mich so vielen anderen besseren Dingen widmen können wie zum Beispiel meiner Bakk.Arbeit oder auch meinem Blog, der im letzten Monat wirklich mehr als nur vernachlässigt wurde.

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, dass das alles vorbei ist. In der letzten Woche habe ich meine Bakk.Arbeit geschrieben und sonst fast nichts gemacht. Ich war zwar auf meiner eigenen 20er Feier, allerdings war auch diese ein bisschen negativ behaftet, denn ich hatte eine allergische Reaktion auf ein Essen und musste spontan in die Nachtapotheke gehen. Abgesehen davon, habe ich wie gesagt nur an meiner Arbeit geschrieben. Bin nur zum Essen vom Schreibtisch aufgestanden und habe sogar vergessen meine Haare zu waschen.

Das alles natürlich nur, weil ich mal wieder mit allem viel zu spät begonnen habe. Für die nächste Prüfungsphase muss ich mir wirklich etwas überlegen, denn ich möchte mich selbst nicht noch einmal so enttäuschen. Trotz allem konnte ich meine Arbeit am 10. zum Glück abgeben und wurde sogar schon einen Tag früher fertig. Allerdings möchte ich es nie mehr so drauf ankommen lassen.

Im Sommer habe ich jetzt endlich auch ein bisschen mehr Zeit für den Blog und möchte versuchen mehr Beiträge zu schreiben, was hoffentlich nicht so schwer sein wird. Da ich ohnehin viel auf Reisen sein werde und euch zumindest darüber regelmäßig berichten kann. Ich freue mich so endlich nicht mehr an die Uni zu denken müssen und meine größte Sorge im Sommer wird sein „Wo fahre ich als nächstes hin?“. Ich kann euch gar nicht sagen, wie schön das ist. Auch wenn mir vielleicht im Sommer ein bisschen Struktur im Leben fehlen wird, bin ich so froh, dass es gerade nur mich, den Sommer und meine Liebsten gibt.

IMG_3495IMG_3306

OUTFIT
Jumpsuit – Mango
Tasche – H&M

x eure unterschrift 2

Facebook

Follow me on Instagram

Follow me on Twitter

contact: stephidrexler.blog@gmail.com

Advertisements

4 Gedanken zu “Bye Bye Uni, Hello Summer

  1. Laura Gabriele schreibt:

    Du hast so eine schöne Art zu schreiben! Ich wünsche dir einen schönen Sommer und mach dir keinen zu großen Kopf wegen den verhauenen Prüfungen. 🙂
    Darf ich fragen, was du studierst? Ich habe gerade mein Abi gemacht und finde es daher sehr interessant von den unterschiedlichsten Studiengängen zu hören und zu lesen.
    liebe Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Marcell Davis, Leiter für Kundenzufriedenheit bei 1&1 schreibt:

    Meine 2-jahrige Tochter liest deinen Blog sehr gerne und deshalb möchte ich dich bitten solche Kraftausdrücke wie ,,verschissen“ in deinen Einträgen nicht mehr zu verwenden. Ausserdem ist es lustig, wenn man zu blöd für Psychologiepfrüfungen ist. Nichtsdestotrotz bist du eine riesen Inspiration für mich und ich würde mich auch freuen wenn du dir einen YT Kanal erstellen würdest um dort auch von deinen Erlebnissen zu berichten.

    Gefällt mir

    • stephidrexler schreibt:

      deine 2-jährige Tochter? Das ergibt wohl keinen Sinn 🙂
      Ich verwende in meinen Beiträgen meine Ausdrucksweise und wenn mich etwas ärgert kann da auch schon mal ein Kraftausdruck reinrutschen, das ist dann aber meine Entscheidung 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s