Mein neues Homeoffice

* in Zusammenarbeit mit Pixers, PR-Sample
Zwar wohnen mein Freund und ich schon über zwei Jahre in unserer Wohnung, aber trotzdem ist immer noch nicht alles genau so, wie man es sich vorstellt. Außerdem verändert sich Geschmack ja manchmal und deshalb mussten in unserem Schlafzimmer, genauer gesagt über meinem Schreibtisch neue Bilder her.


 Wie der Zufall es so wollte, bekam ich eine Anfrage von Pixers , einem Marketplace für Bilder, und durfte mir ein paar Muster aussuchen. Nach kurzer Lieferzeit kamen vier gerahmte Bilder und ein Poster bei mir an. Das Poster hängt noch nicht, da ich mir noch einen Platz dafür überlegen muss. Die anderen Muster habe ich gleich über meinen Schreibtisch gehängt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seit ich unser Schlafzimmer umgestellt hatte, hab ich diesen Schreibtisch eigentlich nie genutzt. Früher diente er mir als Schminktisch, doch eigentlich schmink‘ ich mich dann meistens doch lieber im Bad, oder vor einem anderen Spiegel.
Seit der Schreibtisch einen neuen Platz bekommen hat, gab es sowieso keinen Spiegel mehr über ihm und er diente quasi nur mehr als Ablage für Uni-Zeugs, Beauty-Sachen oder irgendwelchen anderen Dingen. Wenn ich lernen musste oder am Laptop gearbeitet hab, hab ich das also meistens am Schreibtisch meines Freundes oder am Esstisch gemacht. Außerdem bin ich ja oft auch bei Starbucks oder irgendwo anders mit Freunden lernen.

Trotzdem beschloss ich vor Kurzem, dass ich wieder einen Schreibtisch bzw. ein Homeoffice haben möchte, den/das ich auch nutze. Einfach einen Platz, an dem ich in Ruhe lernen und arbeiten kann und der einfach nur mir gehört. Ich entschied mich dazu einen bisschen mehr Leben in diese Ecke des Zimmers zu bringen und bestellte die tollen Bilder. Zusätzlich räumte ich den Tisch gründlich auf und entschied mich dazu nur ganz wenige Dinge wirklich am Schreibtisch liegen zu haben. Da der Tisch ohnehin recht klein ist, war auch diese Aufgabe leicht zu bewältigen, da sowieso kaum Platz ist. Ich muss aber ehrlich sagen, mir ist es lieber einen kleinen Schreibtisch zu haben, auf dem ich nicht viel liegen habe, als einen großen, auf dem ich dann Zettel und Gegenstände ansammeln, die mich eh nur ablenken würden.

Nun sieht mein neues Homeoffice folgendermaßen aus: Auf dem Tisch befindet sich mein Laptop, ein Stapel mit Notizbüchern und Stiften und ein Bild von meiner Mama und mir in Berlin. Das ist alles für den Moment und ich werde versuchen auch nicht viel mehr auf den Schreibtisch zu legen um erstens Ordnung zu halten und zweitens mich nicht abzulenken. Unter dem Schreibtisch ist noch mein Drucker, neben dem Tisch ein Stapel noch ungelesener Bücher und an der Wand hängen meine neuen Bilder von Pixers.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das oberste Bild zeigt einen Berg, der sich in einem See spiegelt und gefällt mir besonders gut, da ich so irgendwie ein Stück Natur bei mir daheim hab. 🙂 Gerade in Wien komme ich nicht so oft in die Natur wie ich es manchmal gerne würde und hab mich deswegen sehr über das Bild gefreut.
Auf dem zweiten Bild sieht man das Meer und Wellen. Etwas, das ich im Winter sehr vermisse und was für mich auch immer ein bisschen Freiheit verkörpert. Außerdem sind die Farben des Bildes ein Traum. So schön kräftig.
Das dritte Bild ist ein Zitat „wander often, wonder always“, einer meiner liebsten Sprüche. Alle Bilder haben schöne schwarze Rahmen und passen meiner Meinung nach sogar ein bisschen zusammen. 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich bin mir sicher, dass ich ab sofort wieder mehr an meinem Schreibtisch machen werde. Sei es lernen oder Blogposts schreiben, ich fühl‘ mich seit die Bilder dort hängen und der Schreibtisch wieder aufgeräumt ist, einfach wieder viel wohler in diesem Eck unserer Wohnung.

x eure unterschrift 2

*dieser Beitrag erfolgt in Zusammenarbeit mit Pixers, die Bilder wurden mir gratis zur Verfügung gestellt. Natürlich entspricht der Text wie immer trotzdem voll und ganz meiner eigenen Meinung.

Facebook

Follow me on Instagram

Follow me on Twitter

contact: stephidrexler.blog@gmail.com

Advertisements

7 Gedanken zu “Mein neues Homeoffice

  1. thecosmopolitas schreibt:

    Voll die schönen Bilder! Mein absoluter Favorit ist das oberste Bild mit dem Berg. Die Spiegelung im Wasser ist sooooo schön und irgendwie bekommt man gleich Lust, schnell in die Berge zu ziehen. :))

    Liebste Grüße & einen schönen Sonntagabend wünsche ich dir 🙂
    Timo vom Blog The Cosmopolitas

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s