Prüfungsphase – wie ich versuche eine gute Studentin zu sein

Die Uni hat mich wieder und ich muss ehrlich gestehen, ich hatte nicht das Gefühl, dass ich ohne Uni nichts zu tun habe. Im Gegenteil ich war viel unterwegs und habe immer viel zu tun gehabt – ob Arbeit oder Spaß, fad wurde mir nie.



Mittlerweile bin ich im fünften Semester an der Uni und ich kann es selbst nicht wirklich glauben, wie schnell die letzten zwei Jahre vergangen sind. Über zwei Jahre wohne ich jetzt schon in Wien und auch das kommt mir noch nicht mal halb so lange vor. Das fünfte Semester bedeutet aber auch, wenn man in Mindeststudienzeit studieren möchte, dass das Ende des Studiums naht. Meine erste Bachelorarbeit ist abgegeben und auch für die zweite musste ich bereits mein Thema auswählen. Zwar geht mir das alles ein bisschen zu schnell, aber ich bin schon froh, wenn ich dann fertig bin. Deshalb versuche ich auch in diesem Semester, meinem voraussichtlich vorletzten Semester, mein Bestes zu geben.
Ich habe hier aufgeschrieben, was ich mache, um besser zu lernen und vielleicht kann der ein oder andere ja mit meinen Tipps etwas anfangen 🙂 Außerdem findet ihr weiter unten auch noch eines meiner liebsten Outfits momentan.
Also hier sind meine Lerntipps:

Gemeinsam lernen
In der Prüfungsphase treffe ich mich mit meinen Freunden um gemeinsam zu lernen. Mir hilft das immer sehr viel, da ich wenn ich alleine daheim lerne, einfach so leicht abgelenkt werde. Außerdem ist es auch immer ganz gut Prüfungen gleichzeitig mit seinen Freunden zu schreiben, damit man sich gegenseitig beim Lernen helfen kann

Kalender führen
Da ich mir in diesem Semester ziemlich viele Übungen aufgehalst habe, führe ich genau Kalender und schreibe mir auf, welche Dinge, wann zu erledigen sind, damit ich keine Deadline versäume. Vor allem wenn die Deadlines noch weit entfernt sind, kann das leicht passieren, da man einfach mal drauf vergisst, wenn man das letzte Mal drei Wochen zuvor daran erinnert wurde.  Planung ist hierbei echt alles, denn es geht einfach viel zu schnell, dass man irgendeine wichtige Abgabe übersieht und dann überhaupt nicht mehr mitkommt.

IMG_2592

Zeit effizient nutzen
Ich bleibe wenn ich Zeit zwischen zwei Übungen habe, meistens auf der Uni, da ich mich hier einfach viel mehr dazu gezwungen sehe, etwas zu tun. Allerdings habe ich mir daheim vor kurzem auch meinen neuen Arbeitsplatz daheim eingerichtet, wie ihr unter anderem hier sehen könnt und lerne dadurch auch wieder mehr zu Hause.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bewegung
Sport hilft zwar nicht beim Lernen direkt, denn ich persönlich kann auf dem Fahrrad oder Crosstrainer nicht gut lernen. Aber Sport hilft eindeutig, um den Kopf frei zu kriegen und sich wieder neue Kraft für die nächste Lernsession zu holen. Wenn ich Cardio mache, also vor allem auf dem Rad oder dem Crosstrainer verbinde ich das dann meistens gleich mit Instastories schauen oder Serien schauen. Denn in der Lernphase bleibt dafür sonst keine Zet.

Belohnung
Was ich persönlich auch wichtig finde, ist sich selbst zu belohnen, wenn man etwas geschafft hat oder einfach mal eine Pause braucht. Nach einem anstrengenden Lerntag in der Badewanne entspannen oder auch fortgehen, je nachdem, was einem dann mehr Spaß macht. Hier findet ihr übrigens meine 5 Wege, um einen tristen Herbsttag zu verbessern, die sich auch perfekt auf Lerntage anwenden lassen.

IMG_2591

Outfit
Weste – Adidas
Hose – Bik Bok
Schuhe – New Look
Jacke – Primark

x eure unterschrift 2

Facebook

Follow me on Instagram

Follow me on Twitter

contact: stephidrexler.blog@gmail.com

Advertisements

10 Gedanken zu “Prüfungsphase – wie ich versuche eine gute Studentin zu sein

  1. Laurel Koeniger schreibt:

    Liebe Stephi,

    Da sind wir ja gleich weit mit unserem Studium, und ich bin jetzt auch seit ca. zweieinhalb Jahren in Wien! 😀 Ich bin auch im 5. Semester und habe mir jetzt mal ein paar Prüfungen unter dem Semester eingeplant. Das hatte ich vorher noch nie, bin gerade schon voll im Lernstress. Super Tipps von dir, danke! Ich lerne schon die ganze Zeit mit einer Freundin, wir lesen uns vor, diskutieren und fragen uns ab. Das ist so eine Riesenhilfe!
    Cooles Outfit übrigens- ich liebe die rosa Weste!
    Was studierst du eigentlich? Ich mach Vergleichende Literaturwissenschaft, da muss ich auch zwei Bachelorarbeiten schreiben.

    Liebe Grüße und hab noch ein schönes Wochenende,
    Laurel
    https://laurelkoeniger.eu

    Gefällt mir

    • stephidrexler schreibt:

      Lieber Laurel!
      Hui, da haben wir ja wirklich einige Gemeinsamkeiten 🙂
      Ich mach eigentlich immer unter dem Semester Prüfungen, weil ich sonst am Ende viel zu viel Stress zusammenkrieg :p
      Danke so, so lieb von dir ! 🙂
      Ich studiere Publizistik, find die zwei Bachelorarbeiten aber gar nicht so schlimm, passt schon so 🙂
      Wünsch dir einen guten Start in die Woche!
      x Stephi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s